Über uns

Vollkraft ein wahrer Bio Pionier
  • Die Firma Vollkraft wurde von Dipl. Ing. Karl Ungerböck, Forstwirt und Müllermeister, im Jahr 1956 als Vollkraft Diätnahrung gegründet .
  • Die erste Firmenadresse war in 1150 Wien, in der Tannengasse.
    Dort wurde zuerst Getreide, Flocken, Mehl, Fruchtzucker direkt aus Silos
    an Kunden verkauft. Später kamen Diabetikerprodukte wie Marmeladen, Bonbons, Diabetikermehl hinzu.
  • Ab 1967 begann die Firma in der Buckligen Welt in Bromberg die ersten Produkte unter der Co Marke “ Vollwert „ zu produzieren.
  • 1976 übernahm Helga Ungerböck die Geschäftsführung.
  • Der Bio Boom und viele Lebensmittelskandale und Katastrophen wie z.b. Tschernobyl verhalfen der Firma zu einem rasanten Aufstieg.
  • Mit bekannten Marken wie Lima, Fauser Vitaquell, Kavli, Volviv, Morga etc.
    konnten auch zahlreiche renommierte Vertretungen  gewonnen werden.
    Zu dieser Zeit beschäftigte die Firma bereits an die 30 Mitarbeiter.
    Das Lager in der Tannengasse wurde für den Vertrieb an die Wiener Kunden genützt. 
  • In den 80er Jahren öffneten zahlreiche Reformhäuser und Naturkostläden ihre Pforten und auch die Gewusst wie Genossenschaften mit den Prokopp Geschäften konnte als Kunde gewonnen werden.
    Die Firma Vollkraft sieht sich seit ihrer Gründung als Partner des Fachhandels und die Produkte waren nie in konventionellen Supermärkten erhältlich.
  • Das Computerzeitalter hielt 1985 so richtig Einzug. Es wurden damals mit einer NCR Computeranlage erstmals Rechnungen erstellt sowie die Buchhaltung gemacht.
  • 1990 übersiedelte die Firma nach Grimmenstein.  In dem Gebäude der Firma Nestle, die das Objekt verkauft hat, fand die Firma ihre neue Heimat.
    Durch die zusammenhängenden Gebäudeteile konnte man viel effizienter und hygienischer arbeiten als in der alten Firma, die auf drei Gebäude aufgeteilt war.
  • Die NCR EDV Anlage wurde davor schon durch eine IBM S36 ersetzt.
    1996 stieg man dann mit Navision auch erstmals auf ein Windows System um.
  • Im Jahre 2001 gelang es mit der Fa.Life Light einen Partner im Bereich der Nahrungsergänzung zu bekommen. 2003 kamen dann auch noch die Basenprodukte von  Dr. Ewald Töth hinzu.
  • 2003 wurde die Firma in eine GmbH eingebracht und heißt seither VOLLKRAFT NATURNAHRUNG Handels- und Produktions GmbH. Diätnahrung war nur noch ein kleiner Teil des Produktangebotes. Mit Michael Ungerböck wird das Familienunternehmen seither weitergeführt.
  • 2014 wurde am Standort in Grimmenstein ein Reformhaus eröffnet. 
    Auf über 300m² finden hier die Kunden alles, was die Firma zu bieten hat.
Reformhaus Eingang
Reformhaus Kassabereich
  • 2014 war der nächste große EDV umstieg auf BMD
  • 2015 wurde in der Produktion eine Betriebsküche auf 140m² gebaut und man konnte mit der Firma Sojvita einen weiteren kompetenten Partner gewinnen.
  • Im Jahr 2016 wurde das Gebäude noch mit einem Gesundheitszentrum erweitert, in dem neben therapeutischen Anwendungen, Massagen bis hin zur Fußpflege viel geboten wird.
  • Das aktuelle Lieferprogramm der Firma umfasst ca. 4.200 Produkte. Alle Vollkraft Eigenmarken werden in Grimmenstein produziert. Die sehr flexible Produktion umfasst viele Bereiche.
  • 2019 Anschaffung eines Vakkuumfüllers für die schonende Abfüllung von Flüssigkeiten. Anschaffung eines Schneckenmischers, der das Mischen in einem enorm feinen Verhältnis ermöglicht.
Photovoltaik
  • Die Firma Vollkraft hat im Juli 2020 eine Photovoltaikanlage errichtet.
    Auf drei Dachflächen wurden 144 Module mit 243m² und 48,96 kWp Leistung verbaut. Dadurch erspart die Firma 29.920 kg CO₂-Emissionen pro Jahr und ist bei Sonnenschein mehr als Energieautark. 25% der Leistung wird wahrscheinlich in das Netzt eingespeist.